Es ist ein Problem aufgetreten.

Der Schutz Deiner Daten ist uns wichtig:
Winestro nutzt Cookies und ähnliche Funktionen zur Verarbeitung von Informationen zum Endgerät und personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung dient der statistischen Analyse/Messung. Deine Einwilligung ist freiwillig, für die Nutzung der Website nicht erforderlich und kann jederzeit abgelehnt und angepasst werden.
Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Müller-Thurgau trocken. "Goldener Steiger"

Weinbau am Geiseltalsee

9,20
9,20 EUR
Abbildung kann abweichen. inkl. Mwst. Versand nach DE erfolgt in/für 6er (7 €), 12er (9 €), 18er (14 €), Kartons; Ab 30 Flaschen (Gesamtbestellung bei diesem Weingut) versandkostenfrei! Beim Weingut auf Lager. Lieferzeit ca. 3-6 Tage

Jahrgang 2022 0.75l. DQW

Die Sorte Müller- Thurgau waren die ersten Reben. welche am Geiseltalsee gepflanzt wurden.

Der klare. zitonengelbe Wein duftet nach reifen Äpfeln und Zirtusfrüchten. Der milde Geschmack erinnert an gelbe Äpfel und Zitrusfrüchte. mit einem dezenten Muskatton.

Er eignet sich als Schoppenwein oder auch als Begleiter zu Käse oder zum Barbecue .


Mehr Infos und Nährwertangaben je 100ml

Füllmenge:
750ml
Weinsorte:
Jahrgang:
Qualitätsstufe:
Anbauland:
Deutschlan
Anbaugebiet:
Geschmack:
Restzucker:
0,5g
Alkohol:
12% vol.
Säure:
0,55g
Trinktemperatur:
10-12°C
Extrakt:
1,9g
Allergene:
enthält Sulfite
Versand möglich:
DE


Eine Vision in die Tat umgesetzt Am Geiseltalsee entstand etwas kaum vorstellbares: Ein Weinbau mit einem einmaligen Qualitätsmerkmal.

Familie Reifert aus Freyburg sind Pioniere. Das unglaubliche Rekultivierungsprojekt der Visionäre ist einmalig auf der Welt. Im ehemaligen Braunkohlentagebau Geiseltal schufen Sie einen Weinberg. Die vielen Probleme, eigens entwickelte Techniken, Hilfe von Universitäten und vor allem der Glaube an die Lage am Geiseltalsee bescheren uns heute exklusive Weine aus dem Saale-Unstrut-Gebiet. Der Geiseltalsee wird momentan noch geflutet und hat heute schon fast seinen Endstand erreicht. Die südliche Ausrichtung, die 30% Steigung und die Spiegelung des Sees ist ein Qualitätsmerkmal, das in Deutschland wohl kein zweites Mal auftritt. Der Weinberg wurde 2008 als innovativster Weinberg mit einem Zukunftspreis ausgezeichnet.

Nach Einblick in die Profilierungsstudie des Rekultivierers konnten wir als Winzer erkennen, dass dort eine ideale Weinlage entstehen würde, wenn der Südhang auf 25% Steigung abgetragen würde. Die Nordseite wäre durch einen Wald geschützt (Kaltluft) und die 19 Quadratkilometer Wasseroberfläche des entstehenden Geiseltalsee's würden die beste Vorraussetzung für den Weinanbau lieferen. Das Wasser reflektiert die Sonne, speichert die Wärme tagsüber und gibt diese nachts wieder an den Hang ab. Dieses Vorhaben, welches europaweit einmalig ist, wurde 3 Jahre später mit viel Mühe und Einsatz in die Tat umgesetzt. Heute ist der Geiseltalsee zu seinem angedachten Pegel gefüllt und bietet dem bis jetzt angebauten Wein die einen großteil der gewünschten Sonnenreflexion, die den Wein im Anbaugebiet Saale-Unstrut wohl eine unverwechselbare Qualität schenken werden.



Kontakt:
Weinbau am Geiseltalsee
Lars Reifert
Ehrauberge 25,
06632 Freyburg
info@weinbau-am-geiseltalsee.de

Kommentare und Berichte von Käufern

  • Zu diesem Wein gibt es noch keine Kommentare. Schreiben Sie den ersten!